normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 

Der Einsatzführungsbereich 3

Schönewalde/Holzdorf ist die Heimat des Einsatzführungsbereiches 3. Seine

Hauptaufgabe besteht in der Überwachung und im Schutz des zugewiesenen

Luftraumes über der Bundesrepublik Deutschland. Dem Verband sind acht  Großraumradarstellungen in Ostdeutschland sowie  in Oberfranken und im bayerischen Wald unterstellt. Seit Januar 1995 gehört der Einsatzführungsbereich 3 zu den NATO Committed Forces, das heißt, neben der nationalen Unterstellung unter das Zentrum Luftoperationen in

KALKAR, ist der Verband schon im Frieden der NATO für den Einsatz in der Integrierten Luftverteidigung und Flugkörperabwehr unterstellt. Zusätzlich zum Schutz der Heimat - dieser Auftrag wird ununterbrochen „rund um die Uhr“ an 365 Tagen im Jahr geleistet - hat der

Verband als einziger der Luftwaffe eine weltweit verlegefähige Luftraumüberwachungs-, Führungs-und Gefechtsstandkomponente (Deployable Control Reporting Centre) zur taktischen Führung von Luftoperationen.

 

 EFB 3(2013)

Überwachung eines zugewiesenen Luftraumes über der Bundesrepublik Deutschland in der Luftwaffenkampfführungsanlage Schönewalde

 

Foto: Torsten Schöne