normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Gedenken an die Opfer des Ersten und Zweiten Weltkrieges

Schönewalde, den 17.11.2014

Zentrale Gedenkveranstaltung des Volksbundes

in Schönewalde mit Landtagspräsidentin Britta Stark

am 15. November 2014

 

Zum ersten Mal fand die Zentrale Gedenkveranstaltung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge zum diesjährigen Volkstrauertag in Schönewalde statt.

Am Sonnabend, dem 15. November 2014, führte der Landesverband Brandenburg seine Veranstaltung und die Kranzniederlegung am deutschen Ehrenmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges und der sowjetischen Kriegsgräberstätte durch. An dieser Gedenkfeier nahmen neben Vertretern der Kommunal- und Landespolitik auch die neue Präsidentin des Landtages Brandenburg, Britta Stark, teil. Das offizielle Totengedenken des Bundespräsidenten verlas der brandenburgische Landesvorsitzende des Volksbundes, Landtagspräsident a.D., Gunter Fritsch. Der Landrat des Landkreises Elbe-Elster und Vorsitzender des Elbe-Elster-Kreisverbandes des Volksbundes, Herr Christian Heinrich-Jaschinski hielt die Gedenkrede.